Mit Lucial* suchen wir gute Pflegedienste!

Die deutliche Mehrheit der über 65-Jährigen möchte später nicht ins Heim. Ganz ehrlich: Ich auch nicht. Wer will denn schon in eins dieser kalten, nüchternen, funktionalen Gebäude ziehen, um dann dort alleine den Herbst des Lebens zu verbringen. Klar, es gibt ein paar Ausnahmen, die aber regelmässig unbezahlbar sind. Arbeiten wir also tatsächlich ein Leben lang, um dann so zu enden? Eigentlich sollte diese wichtige Lebensphase eine glückliche und erfüllte Zeit ohne Einsamkeit sein.

Hätte man einen Wunsch frei, würde man am liebsten in den eigenen vier Wänden bis zum Ende bleiben können.

Ambulante Pflege kann diesen Wunsch weitestgehend erfüllen. Inzwischen ist die ambulante Pflege mit mehr als 14.000 Diensten und über 19. Mrd. Euro Umsatz im Jahr ein systemrelavanter Parter im Pflegemarkt. Alle Prognosen sprechen der Pflege auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eine zunehmende Bedeutung zu. Die Anzahl Pflegebdürftiger wird von heute 3,9 Mio. auf deutlich über 5 Mio. steigen.

So kam mir die Idee, mit Lucial* stärker in die ambulante Pflege zu investieren, um Menschen ein möglichst langes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Diesen Weg wollen wir gemeinsam mit Co-Investoren realisieren, denn so können wir schneller wachsen.

Meine persönliche Mission ist, eine gute Qualität der Pflege sicherzustellen, die Mitarbeiter in der Pflege stark einzubinden und zu motivieren und eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit sicherzustellen.

Eine wichtige Inspirationsquelle für Lucial* sind unsere aktuellen ambulante Pflegedienste und deren tollen Teams. Diese leisten hier bereits heute Tag für Tag eine hervorragende Arbeit. Die Unterstützung beinhaltet dabei neben der pflegerischen Rundum-Versorgung auch die Beratung, hauswirtschaftliche Unterstützung, Einkaufen, Begleitungen, Fahrservices, mehrstündige Betreuungen, Demenz-Betreuungen Koordination mit Ärzten und Angehörigen sowie auch Palliativ oder Intensiv-Versorgungen.

Wir werden uns stets weiterentwickeln und auch zusätzliche Services wie Tagespflege, betreutes Wohnen oder Wohngemeinschaften anbieten.

Übrigens, Partner, Investoren und Unterstützer sind uns für den weiteren Aufbau unseres Konzepts stets willkommen. Gemeinsam können wir mehr verändern.

Mehr Info?

Beste Grüße

Tonio Riederer von Paar